Die aktuelle Let’s Make Lemonade Umfrage

Seit diesem Montag ist es so weit: Das Neun-Euro-Ticket, mit dem Fahrgäste für neun Euro im Juni, Juli oder August für einen Monat im Nah- und Regionalverkehr durch ganz Deutschland fahren können, ist erwerbbar. Der am Montag gestartete Vorverkauf löste bereits einen Kundenansturm aus. Wir wollen diese Woche von euch wissen: Zieht ihr in Betracht das Neun-Euro-Ticket zu kaufen?

Die Ergebnisse der Kalenderwoche 20: Nachrichten

Corona-Pandemie, steigende Inflationsraten und Krieg in der Ukraine – belastende Themen sind in den letzten Jahren für uns alle allgegenwärtig. Wie wir bereits vor einigen Wochen von euch erfahren haben, geht diese Omnipräsenz schlechter Nachrichten nicht spurlos an euch vorbei und beeinflusst eure Mediennutzung (s. Umfrage Kalenderwoche 11). Wir wollen diese Woche von euch wissen: Entflieht ihr diesen schlechten Nachrichten manchmal ganz bewusst?

Ja, ich bin viel mehr unterwegs (Kino, Restaurant, Shoppen, Feiern etc.) oder konsumiere gezielt positive Inhalte (TV, Netflix & Co.)
50.00%, 177 Stimmen
Nein, das tue ich nicht.
42.94%, 152 Stimmen
Ich weiß nicht.
7.06%, 25 Stimmen

Die Ergebnisse der Kalenderwoche 19: Einkaufsverhalten

Das Kaufverhalten der Deutschen hat sich durch die massive Teuerung vieler Produkte innerhalb kurzer Zeit deutlich verändert. Seit Ausbruch des Ukraine-Kriegs wird stärker auf den Cent geschaut. Verbraucher*innen achten beispielsweise mehr auf Sonderangebote oder steigen auf Discounter um. Wir wollen deshalb diese Woche von euch wissen: Beeinflussen Krieg und Inflation euer Einkaufsverhalten?

Nein, mein Einkaufsverhalten hat sich nicht verändert.
50.45%, 225 Stimmen
Ja, ich habe mein Einkaufsverhalten etwas verändert.
42.15%, 188 Stimmen
Ja, ich habe mein Einkaufsverhalten deutlich verändert.
6.73%, 30 Stimmen
Ich weiß nicht.
0.67%, 3 Stimmen

Die Ergebnisse der Kalenderwoche 18: Feiertage

Debatte um den 1. Mai: Fallen Feiertage auf ein Wochenende, ist das für die meisten Menschen ärgerlich - weil ein freier Tag verloren geht. In manchen Ländern wie Spanien oder Großbritannien werden diese Feiertage einfach nachgeholt. Wie wollen diese Woche deshalb von euch wissen: Fändet ihr es gut, wenn Deutschland Feiertage nachholen würde?

Ja, ich fände es gut.
89.50%, 554 Stimmen
Nein, ich fände es nicht gut.
6.95%, 43 Stimmen
Ich weiß nicht.
3.55%, 22 Stimmen

Ergebnisse der Kalenderwoche 17: Lebensmittelpreise

Aufgrund der stark gestiegenen Lebensmittelpreise werden die Forderungen die Mehrwertsteuer bei Grundnahrungsmitteln auszusetzen immer lauter. Befürworter sehen darin eine schnell wirksame Entlastung für Verbraucher*innen, Gegner sind überzeugt, dass eine solche Steuersenkung keine Maßnahme sei, die gezielt Menschen mit geringen Einkommen entlaste. Wir wollen diese Woche deshalb von euch wissen: Wärt ihr für ein vorübergehendes Aussetzen der Mehrwertsteuer bei Grundnahrungsmitteln?

Ja, ich wäre dafür.
59.74%, 276 Stimmen
Nein, ich wäre dagegen.
20.78%, 96 Stimmen
Ich weiß nicht.
19.48%, 90 Stimmen

Ergebnisse der Kalenderwoche 16: Masken

Einen Monat ist es her, dass viele Corona-Maßnahmen gefallen sind, seit über zwei Wochen ist auch die Maskenpflicht in Innenräumen weitgehend aufgehoben. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach warnte am Wochenende allerdings vor einem harten Herbst mit neuen Corona-Wellen, der das Maskentragen in Innenräumen wieder zur Pflicht machen könnte. Wir wollen diese Woche von euch wissen: Haltet ihr das weitere Tragen von Masken in Bereichen, in denen dies gar nicht mehr verlangt wird, momentan für sinnvoll?

Ich halte es noch für sinnvoll, wenn z.B. viele Menschen in einem Raum sind oder nicht ausreichend gelüftet werden kann.
45.42%, 228 Stimmen
Ja, ich halte es für sinnvoll.
41.04%, 206 Stimmen
Nein, ich halte es für unsinnig.
12.15%, 61 Stimmen
Ich weiß nicht.
1.39%, 7 Stimmen

Ergebnisse der Kalenderwoche 15: Tempolimit

Deutschland ist das einzige europäische Land ohne allgemeines Tempolimit auf den Autobahnen oder entsprechenden Straßen. Um die Abhängigkeit von russischen Ölimporten zu senken, werden nun aber Forderungen nach Einführung eines Tempolimits auf deutschen Autobahnen laut. Wir wollen diese Woche von euch wissen: Denkt ihr ein Tempolimit wäre das richtige Mittel, um den Import von russischem Rohöl und Ölprodukten einzusparen?

Ja, ich halte ein Tempolimit für sinnvoll.
52.36%, 244 Stimmen
Nein, ich halte ein Tempolimit für unsinnig.
42.06%, 196 Stimmen
Ich weiß nicht.
5.58%, 26 Stimmen

Ergebnisse der Kalenderwoche 14: Energie-Embargo

Als Konsequenz des fortwährenden Krieges in der Ukraine, möchte Deutschland seine Abhängigkeit von russischem Öl und Gas beenden. Während die einen mit Blick auf mögliche Energieengpässe meinen, man solle diese Abhängigkeit schrittweise hinter sich lassen, gibt es auch Stimmen, die für einen sofortigen Ausstieg aus russischen Energielieferungen wären. Wir wollen diese Woche von euch wissen: Wärt ihr trotz weiterer Preissteigerungen für ein sofortiges Embargo von russischem Öl und Gas?

Nein, ich wäre für kein sofortiges Embargo, aber perspektivisch sollte die Abhängigkeit beendet werden.
54.29%, 228 Stimmen
Ja, ich wäre für ein sofortiges Embargo.
33.33%, 140 Stimmen
Ich weiß nicht.
6.19%, 26 Stimmen
Nein, ich wäre generell gegen ein solches Embargo.
6.19%, 26 Stimmen

Ergebnisse der Kalenderwoche 13: Podcast

Die 40. Episode von unserem Let’s Make Lemonade-Podcast ist diese Woche live gegangen – Grund genug bei euch nachzufragen, wie eigentlich so eure Podcast-Gewohnheiten aussehen. Wir wollen diese Woche von euch wissen: Was ist die optimale Länge für eine Podcast-Folge?

30-60 Minuten.
39.78%, 146 Stimmen
15-30 Minuten.
28.61%, 105 Stimmen
Ich weiß nicht.
12.26%, 45 Stimmen
15 Minuten.
10.08%, 37 Stimmen
1 Stunde oder auch länger.
9.26%, 34 Stimmen

Ergebnisse der Kalenderwoche 12: Impfpflicht

Die aktuelle Impfdebatte bewegt die Gemüter in Deutschland und lässt Menschen und Parteien, die bislang eine klare Linie gegen das Eingreifen des Staates vertreten haben, bei der Impfpflicht umdenken. So hat letzten Donnerstag die jüngste Bundestagsabgeordnete von den Grünen, Emilia Fester (23), sich im Rahmen einer Orientierungsdebatte im Bundestag klar für die Einführung einer Impfpflicht ausgesprochen. Ihr emotionales Rededebüt wurde im Anschluss viel diskutiert. Deshalb wollen wir diese Woche auch von euch wissen: Wie steht ihr zur Impfpflicht?

Ja, ich bin für eine Impfpflicht ab 18 Jahren.
46.06%, 222 Stimmen
Nein, ich bin gegen eine Impfpflicht.
27.59%, 133 Stimmen
Ja, ich bin für eine Impfpflicht für ausgewählte Gruppen.
15.15%, 73 Stimmen
Ich weiß nicht.
6.02%, 29 Stimmen
Ja, ich bin für eine Impfpflicht ab 50 Jahren.
4.56%, 22 Stimmen
Nichts davon.
0.62%, 3 Stimmen

Ergebnisse der Kalenderwoche 11: Mediennutzung

Sei es im Fernsehen, in den Tageszeitungen oder auf Social Media: Das aktuelle Geschehen in der Ukraine ist in den Medien allgegenwärtig und auch die Covid-19-Berichterstattung nimmt einhergehend mit steigenden Inzidenzen erneut viel Raum ein. Wir wollen diese Woche von euch wissen: Beeinflusst diese Omnipräsenz belastender Themen eure Mediennutzung?

Ja, ich informiere mich zwar regelmäßig, aber dosierter, um mich nicht verrückt zu machen.
41.77%, 193 Stimmen
Ja, ich informiere mich jetzt noch stärker als bisher.
19.91%, 92 Stimmen
Ja, ich reduziere meine Mediennutzung bewusst, weil es mich zu sehr belastet.
19.70%, 91 Stimmen
Nein, meine Mediennutzung wird dadurch nicht beeinflusst.
18.40%, 85 Stimmen
Ich weiß nicht.
0.22%, 1 Stimme