Nachhaltigkeit ist in aller Munde – und die Corona-Krise hat das Bewusstsein vieler Verbraucher für das Thema noch einmal geschärft. Unternehmen besetzen das Thema bislang vielfach vor allem aus Imagegründen. Mittlerweile ist Nachhaltigkeit allerdings ein gewichtiges Kaufargument, mit dem sich der Umsatz ankurbeln lässt. Das zeigt eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Capgemini.

0

Die Corona-Krise hat dem Onlinehandel in Deutschland eine kräftigen Wachstumsschub beschert. Vor allem Waren des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel, Tierbedarf, Medikamente oder Drogerieprodukte werden viel häufiger im Internet gekauft als vor der Pandemie. Das geht aus einer am Sonntag veröffentlichten Marktstudie des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) hervor.

0

Marken suchen derzeit nach der passenden Tonalität für Werbung nach dem Corona-Lockdown. Für die richtige Zielgruppenansprache hat der Marktforscher Hopp vier Verbrauchertypen identifiziert.

0

Die Senkung der Mehrwertsteuer soll die Konjunktur ankurbeln, indem sie Käufer zu höheren Ausgaben motiviert. Laut einer Studie des Konsumforschungsunternehmens GfK will fast jeder Dritte die Senkung für eine Neuanschaffung nutzen.

0

Die zügige Öffnung von Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland lässt Verbraucher den Corona-Schock langsam vergessen. Laut GfK-Konsumklimastudie für Juni 2020 legen sowohl die Konjunktur- und Einkommenserwartung als auch die Anschaffungsneigung spürbar zu. Im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit bleiben die Werte jedoch nach wie vor im Keller.

0

Wie verändert das Virus den Konsum? Im Corona-Konsumbarometer präsentiert absatzwirtschaft die Ergebnisse der regelmäßigen Verbraucherbefragung des Marketinglehrstuhls der Universität Erlangen-Nürnberg. In der dritten Erhebungswelle zeigt sich: Die Sorgen sinken, die Konsumlaune hellt sich auf. 

0

Während der Corona-Pandemie heißt es für viele Menschen: „Back to Basics“ und auf konservative Motive und Werte besinnen. Das ist eines der Kernergebnisse einer aktuellen Studie der GIM. Eine Ausnahme bildet die Generation Z: Zwar lassen sich auch hier Anzeichen von Nervosität beobachten, jedoch ist den 16- bis 24-Jährigen ein hedonistischer Lifestyle nach wie vor wichtig.

0

Die aktuelle Corona-Krise wird nach Ansicht deutscher Topmanager die Wirtschaft gravierend und langfristig verändern. Laut einer branchenübergreifenden Befragung der Münchner Strategieberatung The Nunatak Group werden sich die Unternehmen hierzulande dauerhaft digitaler und kundenorientierter aufstellen sowie ihre internen Strukturen modernisieren.

0

Die Coronakrise verschiebt das Wertegerüst der Deutschen in Richtung einer „neuen Ernsthaftigkeit“. Das hat Einfluss auf das Konsumverhalten: Wie sich die Prioritäten verschieben, ergibt sich aus zwei Studien der GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung.

0

Mit den ersten Lockerungen in der Corona-Krise hellt sich auch die Verbraucherlaune der Deutschen wieder etwas auf. Das zeigt die aktuelle Konsumklimastudie der GfK für Mai 2020. Für Juni sagen die GfK-Marktforscher einen Anstieg ihres Barometers um 4,2 auf minus 18,9 Punkte voraus. Zuletzt war das Konsumklima noch auf ein Rekordtief gesunken.

0